Britisches Gesetz zur Vermeidung eines No-Deal-Brexits tritt in Kraft:
09.09.2019
Der Deutsche Bundestag berät in erster Lesung das Brexit-Aufenthalts-Überleitungsgesetz:
23.09.2019

Das Gesetz („Benn Act“) verpflichtet den Premierminister dazu, die EU-Verhandlungspartner um eine Verschiebung des Austrittstermins auf Ende Januar 2020 zu ersuchen, falls bis zum 19. Oktober 2019 kein Austrittsvertrag abgeschlossen worden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.